Schlossgartenschule Alfdorf
Obere Schlossstr. 70
73553 Alfdorf

 

Telefon: 07172/939164

Telefax: 07172/939166


Unsere Sekretariatszeiten:

07:15 Uhr - 11:30 Uhr täglich von montags-freitags,

weitere Termine nach Absprache


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

Achtung:

Das Schulsekretariat ist momentan nicht besetzt.

Bitte sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter.

 

 

 

2018

Elternabend zum Thema „WhatsApp, Facebook & Co.“

Am Dienstag, dem 04.12.18 informierte Gastredner Lukas Karwan, ein freier medien-pädagogischer Referent, über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen - speziell in Bezug auf  „WhatsApp, Facebook & Co.“.

WhatsApp, YouTube und Facebook sind für Kinder und Jugendliche Kommunikations-, Selbstpräsentations- und Unterhaltungsplattformen. Sie werden nicht nur aufgrund ihres kommunikativen Charakters geschätzt, sondern sind wesentlicher Teil dessen geworden, mit dem Jugendliche ihre Identität ausbilden.

Karwan berichtete von der Faszinationskraft sozialer Netzwerke auf Kinder und zeigte auf, welche Bedeutung persönliche Daten für Internetunternehmen haben. Außerdem erläuterte er grundlegende Funktionen von beispielsweise WhatsApp und gab hilfreiche Tipps, wie Sie mit dem Thema „Soziale Netzwerke“ in der Familie umgehen können.

Während und nach des Vortrags hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, von eigenen Erfahrungen zu berichten, sich über Gelungenes auszutauschen oder offene Fragen zu klären. Die wichtigsten Informationen können Sie in kompakter Form unter Elternabend kompakt abrufen.

 

Über den Vortrag hinaus bietet Hr. Karwan auf seiner Homepage vielfältige Informationen rund um die Medienbildung. http://www.lkarwan.de/

Lichtermarkt 2018

"Lichtermarkt entzückt" schrieb die ZVW und die Schwäpo berichtete vom "Rekordbesuch beim Lichtermarkt".

 

Für Abwechslung und Unterhaltung sorgten mehr als 50 Stände und das bunte Rahmenprogramm.

 

Sie haben den diesjährigen Lichtermarkt verpasst oderwaren selbst vor Ort und möchten noch einmal in die schöne Atmosphäre des Lichtermarkts eintauchen? Besuchen Sie  doch einfach die Bildergalerie der Waiblinger Kreiszeitung oder die Fotogalerie der Gemeinde Alfdorf.

 

- Link zur Bildergalerie der Waiblinger Zeitung

- Link zur Fotogalerie der Gemeinde Alfdorf

 

Die Schlossgartenschule bedankt sich für Ihren Besuch auf dem diesjährigen Lichtermarkt.

Frederick Lesewoche an der Schlossgartenschule Alfdorf

Im Rahmen der Frederick Lesetage fand in der letzten Woche vor den Herbstferien ein Vorlesewettbewerb statt.

Jeweils 2 Schüler/innen der 3. und 4. Klassen qualifizierten sich zuerst bei einem klasseninternen Wettbewerb. Anschließend trafen sich alle Grundschüler in der Aula. Dort wurde der Sieger des Vorlesewettbewerbs ermittelt. Alle 8 Kandidaten waren sehr gut vorbereitet und konnten die Zuhörer in ihren Bann ziehen.

Die Jury hatte es nicht leicht, so dass es eine Siegerin und 2 geteilte zweite Plätze gab. Die Platzierten wurden mit einer Urkunde und einem Büchergutschein belohnt:

1.Platz: Lina Wiedmann (Klasse 4a)

2.Platz: Lea Botos (Klasse 4b) und Sandro Götzelmann (Klasse 4b)

Anschließend bedankte sich die Schulleiterin Frau Spiller ganz herzlich bei der Organisatorin Frau Engel.

Ein ganz besonderer Dank ging auch an die beiden Vertreterinnen des Fördervereins, Frau Klaaßen und Frau Neumaier. Denn auch in diesem Jahr spendete der Förderverein wieder eine große Anzahl von interessanten Büchern für die Schülerbücherei.

Schulleiterbrief zum Schuljahres 2018 / 2019 - jetzt auch als Download!

 

Unter Downloads finden Sie den aktuellen Schulleiterbrief mit wichtigen Informationen der Schulleitung.

 

Direktlink: Informationen der Schulleitung zum Schuljahr 2018/2019

Berufsfindungstag an der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd

Auch in diesem Jahr nahmen die Jugendlichen der Klassen 7 und 8 wieder interessiert am Berufsfindungstag an der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd teil. Sie konnten sich auch in diesem Jahr zwei von insgesamt 15 Handwerksberufen aussuchen, die sie näher kennenlernen wollten.

Den Betreibern der Veranstaltung gelang es auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler mit sehr praxisnahen Aktionen für das Handwerk zu überzeugen. So berichtet unter anderem die Gmünder Tagespost vom 19.10.18 in ihrem Artikel Schrauben wie die Queen von unserem Schüler Ege Kodi, der sich als Metallbauer versuchen konnte und dabei Kraft, Ausdauer und Feinmotorik benötigte.

Den dazugehörigen Artikel finden Sie unter: Schrauben wie die Queen

2. Nacht der Ausbildung am 27.09.2018

Im Rahmen der Berufsorientierung nahmen unsere Klassen 8 und 9 interessiert an der diesjährigen Nacht der Ausbildung in Waiblingen und Fellbach teil.

Bei der „Nacht der Ausbildung“ konnten die Schülerinnen und Schüler insgesamt 17 Unternehmen in Waiblingen und Fellbach besichtigen. Hierzu fuhren kostenlose Busse überregional im Pendelverkehr direkt zu den Betrieben. Vor Ort erhielten die Jugendlichen dann in den Betrieben Einblicke in die jeweiligen Ausbildungsberufe, konnten erste Kontakte zu den Ausbildungsleitern und Personalverantwortlichen knüpfen oder mit Angestellten ins Gespräch kommen.

Außerdem warteten viele interessante Aktionen auf die Schülerinnen und Schüler. So konnten sie beispielweise bei Aldi einen Einkauf kassieren, bei der Agentur für Arbeit in Arbeitskleidung passend zu ihrem Wunschausbildungsberuf schlüpfen und dann ein Foto als Andenken schießen lassen oder bei Kuhnle Arbeitsbühnen eine Arbeitsbühne 30 Meter in die Höhe fahren lassen.

Im WAG- und WBS-Unterricht werden die Jugendlichen ihre wertvollen Eindrücke gemeinsam mit Herrn Wolf und Herrn Kuhnle gewinnbringend nachbesprechen.

 

Unser Dank gilt den Betrieben, die in diesem Jahr ihre Türen für uns geöffnet haben sowie den Wirtschaftsjunioren Rems Murr e.V., welche diese tolle Veranstaltung organisiert haben!

Einschulungsfeier 2018

Am Samstag, 15.9.2018, wurden 22 Schulanfänger in der Schlossgartenschule begrüßt.

Nach einem Gottesdienst in der St. Stephanuskirche, gestaltet durch die Pfarrerin Barbara Rieth, fanden sich die ABC-Schützlinge gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern, Verwandten und Freunden in der Alten Halle ein. Dort wurden sie mit einem kleinen Programm der Schüler der 2. Klassen empfangen. Danach hießen auch die Rektorin Uta Spiller und der Konrektor Fabio Hohl die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft herzlich willkommen. Frau Klaaßen vom Förderverein der Schlossgartenschule überreichte der Klasse eine große Kiste mit vielen Spielmaterialien für die aktive Pausengestaltung, welche in Zukunft hoffentlich fleißig benutzt werden. Danach gingen die Schüler begleitet durch ihre Paten aus den 4. Klassen zu ihrem Klassenzimmer um dort die 1. Schulstunde mit ihrer Klassenlehrerin Frau Borchardt zu erleben. Während dieser Zeit wurden alle wartenden Gäste von den Eltern der 2. Klassen bewirtet. Die Einnahmen dieser Bewirtung kommen der Klassenkasse und dem Förderverein zugute.

Die Schulleitung bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Helfern die zum Gelingen dieser wundervollen Veranstaltung beigetragen haben.

Einschulungfeier der neuen Fünftklässler

Am Dienstag, 11.9.2018, wurden 9 Schüler in die Klassenstufe 5 der Schlossgartenschule aufgenommen. Gemeinsam mit ihren Eltern fanden sie sich in der Aula der Schule zu einer kleinen Feierstunde ein.

Mit einem Gedicht, einem Lied und einem Tanz begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 und 7 die neuen Mitglieder der Sekundarstufe. Auch Frau Spiller (Rektorin) und Herr Hohl (Konrektor) hießen Schüler und Eltern an der Werkrealschule herzlich willkommen. Frau Schindler, die Klassenlehrerin der kombinierten Klasse 5/6, verglich in ihrer kleinen Begrüßungsrede die zukünftige Klasse mit einem bunten Fischschwarm, bestehend aus unterschiedlichen Individuen, die sich gemeinsam auf den Weg machen.

Im Anschluss gingen die neuen 5. Klässler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin und den Mitschülern in ihr Klassenzimmer, während sich die Eltern bei einer Tasse Kaffee, Nusszopf und Butterbrezeln noch ein wenig mit der Schulleitung austauschen konnten.

Wir wünschen allen Schülern einen guten Start und viel Erfolg im Schuljahr 2018/19!

Impressionen des Blaulichttages 2018

Anatomische Einblicke in den menschlichen Körper

Die Klasse 7/8 besuchte zusammen mit den Klassenlehrern Frau Maier und Herr Kuhnle die Körperwelten-Ausstellung "Anatomie des Glücks" in Heidelberg.

Das neue Körperwelten Museum im Alten Hallenbad Heidelberg ermöglichte den Schülerinnen und Schülern interessante Einblicke in das Innere des menschlichen Körpers. Mit einem mulmigen Gefühl gingen die Schülerinnen und Schüler in Gunther von Hagens Ausstellung und konnten zunächst nicht glauben, dass alle Plastinate echte Menschen sind bzw. waren. In etwa 200 anatomischen Plastinaten konnten sie interessiert die Komplexität des menschlichen Körpers an diesen realen Plastinaten erkunden. Die Ausstellung bot unvorstellbar detailgetreue Einblicke auf Muskeln, Knochen, Sehnen, Nerven, Blutgefäße und Organe. Besonders zu Denken gab die Station rund um die Entstehung eines neuen Lebens von der Befruchtung bis zur Geburt. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler reale Embryonen, Föten und Babys von Nahem sehen, was z.B. noch einmal für die Abtreibungsfrage sensibilisierte. Denn ab wann wird ein Lebewesen auch als solches anerkannt und wie sieht es zu Zeitpunkten einer legalen Abtreibung aus?

Bis zuletzt hat Ausstellung mit präparierten Leichen immer wieder Kritik ausgelöst, doch mittlerweile wurde sie von mehr als 45 Millionen Personen weltweit besucht. Kritisiert wird meist eine Leichenschändung und Bloßstellung der Leichen. Doch die Ausstellung vermittelt einen sehr seriösen Einblick in die eigene Anatomie anstatt Personen bloßzustellen. Es wurde deutlich, dass ohne solche Ausstellungen manche medizinische Erkenntnisse nicht möglich gewesen wären. Für unsere Schülerinnen und Schüler, die erfürchtig und teilweise überwältigt durch die Ausstellung streiften, war der Mehrwert der Ausstellung erkennbar. So festigten sie z.B. Unterrichtsinhalte aus dem Biologieunterricht dadurch, dass sie sie (überrascht) am realen Objekt wiedererkannten.

Das grüne Klassenzimmer nimmt Gestalt an

Die Bienen-AG "BEE COOL" rund um die Betreuer Herr Schäfer, Herr Hohl und Frau Maier sowie die beiden Techniklehrkräfte Herr Wolf und Herr Kuhnle haben während des Schuljahres begonnen, ein neues grünes Klassenzimmer für die Bienen-AG zu gestalten und zu nutzen. Neben den Bienenvölkern und dem bienenfreundlichen Gartenbeet bietet dieses Außenklassen-zimmer nun Sitzmöglichkeiten aus Naturholz, eine Tränke für die Bienen und ein Wildbienenhaus. Des Weiteren soll das grüne Klassenzimmer unter anderem um einen tierfreundlichen Naturzaun ergänzt werden.

Abschlussfeier der Klasse 9

Am Donnerstag, den 12.07.18 fand die feierliche Zeugnisübergabe für die Abschlussklasse 9 der Schlossgartenschule statt. Neben der Zeugnisübergabe wurde der Abend mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm gefeiert. Für das leibliche Wohl sorgte die Klasse 9 selbst und wurde durch die Klasse 8, die die Bewirtung und den Getränkeausschank übernahm, unterstützt.

Wir gratulieren den Absolventen zu ihren Abschlüssen und wünschen ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute!

Nanas sorgen für Abwechslung im Schulhaus

Die neunte Klasse behandelte mit ihrer Kunstlehrerin Frau Maier die "Nana"-Plastiken der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930-2002). In Gruppenarbeit entstanden eindrucksvolle Skulpturen und Bilder, die das Schulgebäude künstlerisch verschönern.

Im Original stellen die "Nanas" Frauen dar, die sehr farbenfroh und voluminös sind. "Nana" ist ein vieldeutiger Begriff aus dem Französischen und steht für eine moderne, selbstbewusste, erotische und verruchte Frau. Mit ihren Nanas und dem Ausspruch "Alle Macht den Nanas!" griff Niki de Saint Phalle Mitte der 1960er Jahre den Ideen der Frauenbewegung vor. Die berühmten Nana-Skulpturen zieren heute u.a. mehrere Großstädte, wie bspw. das Hannoveraner Leibnizufer, die Hamburger Museumsinsel oder den Züricher Hauptbahnhof.

Abschlussfahrt der Klasse 9

Vom 22.06.18 bis 25.06.18 reisten die 9.-Klässler der Schlossgartenschule unter Begleitung ihrer Lehrer, Herr Hohl und Frau Exner, nach Friedrichshafen. In der deutschen Zeppelinstadt ließen sie den Prüfungsstress hinter sich und gönnten sich abwechslungsreiche Tage am Schwäbischen Meer.

Hauptschulfaschingsfeier an der Schlossgartenschule

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien feierte die Schlossgartenschule Fasching.

 

Prominente Unterstützung erhielt die Hauptschul-faschingsfeier der Klassen 5 bis 9 und VKL bspw. von Graf Dracula und dem US-Präsidenten.  Zu Gast waren aber auch ein Einhorn, eine Kuh, ein Tanzpaar, eine Politesse, eine Krankenschwester sowie viele weitere fantastische Gäste.

 

Bei der Wahl des besten Einzel- oder Gruppenkostüms glänzten die Schülerinnen und Schüler natürlich mit ihren originellen Kostümen. Von denen die besten drei einen Preis erhielten.

 

Für die gute Stimmung sorgten dann die Schülerinnen und Schüler selbst. Im Vorfeld überlegten sie sich je zwei Spiele pro Klasse und planten diese. So konnte abwechselnd jede Klasse eine andere Klasse zum Spielen einladen und betreuen, was für große Abwechslung sorgte. Neben klassischen Spielen wie bspw. dem Eierlaufen, dem Mehlschneiden und der Reise nach Jerusalem erwartete die Schüler eine kleine Kegelbahn, ein Klassen-Twister, zwei selbstgebaute Riesen-Jenga-Türme,  Kartenwerfen und Krampenschießen. Neben den abwechslungsreichen Spielen konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit selbstgemachten Cocktails und Hawaii-Toasts stärken.

Einladung zum Schuppertag für Schüler und zum Infonachmittag für Eltern

Schnuppertag für Schüler: Infonachmittag für Eltern mit interessierten Kindern:
22.02.2018 von 8.20 Uhr – 12.40 Uhr 13.03.2018 von 14.15 Uhr – 15.15 Uhr
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlossgartenschule Alfdorf
Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.