Aktuelles aus dem Schuljahr 2020 / 2021

07.05.2021

Schüler-E-Mail-Adressen an der Schlossgartenschule Alfdorf

 

Die Schlossgartenschule Alfdorf geht den nächsten Digitalisierungsschritt. Die Schülerinnen und Schüler werden mit eigenen Schul-E-Mail-Adressen ausgestattet.

 

Die Anmeldung erfolgt über über das E-Mail-System Pronto

https://mbox1.belwue.de/hpronto/

 

Die Lehrerinnen und Lehrer der Schlossgartenschule werden die Zugangsdaten ab kommender Woche an Sie verteilen.

 

Was gilt es zu beachten?

  • Die E-Mail-Adresse setzt sich aus VORNAME.NACHNAME bei allen Schülern gleich zusammen. Es ist wichtig, dass sie die Schreibung auf ihrem Textstreifen beachten, wenn sie sich anmelden wollen.
  • Die Endung aller Schülermails ist immer: @s.sgs-alfdorf.de (Das s steht für Schülerin oder Schüler).
  • Das Passwort sollte nach dem ersten Login geändert werden.
  • Sie dürfen die Mail nur für schulische Zwecke nutzen und an die Nutzungserklärungen denken. Diese haben Sie in den letzten Wochen per E-Mail versandt bekommen. Bitte senden Sie den Rückläufer an uns zurück, falls Sie dies noch nicht getan haben.
  • Sobald die Mail-Adressen aktiv sind, werden die Lehrerinnen und Lehrer diese auch im Unterricht einsetzen. Regelmäßiges Abrufen der Mails (1x pro Tag) ist Pflicht!

 

Wie versende ich E-Mails?

 

E-Mail mit Anhang von meinem PC.pdf
PDF-Dokument [593.9 KB]

24.04.2021

Anpassungen im Schulbetrieb in Baden-Württemberg ab 24.04.2021

 

15.04.2021

Anpassungen im Schulbetrieb in Baden-Württemberg ab 19.04.2021

 

 

15.04.2021

 

Anschreiben der Schulleitung zum Start in den Wechselunterricht ab 19.04.2021

 

Liebe Eltern der Schlossgartenschule,

 

ab dem 19. 4. können wir mit allen Klassen mit einem regelmäßigen Präsenzunterricht starten – falls die Sieben-Tage-Inzidenz unter 200 bleibt. Da diese im Rems-Muss-Kreis aktuell nur noch knapp unter 200 liegt, bleibt es sehr unsicher, ob unsere Schüler ab der kommenden Woche wirklich Präsenzunterricht erhalten werden. Trotzdem haben wir natürlich Pläne erarbeitet, wie der Präsenzunterricht unter Einhaltung der Hygienevorgaben an unserer Schule umgesetzt werden kann.

Die meisten Klassen mussten wir dafür in zwei Gruppen teilen, welche dann jeweils an zwei Tagen hier in Präsenz unterrichtet werden können. Nur besonders kleine Klassen können an vier Tagen kommen. Die Abschlussklasse 9 kommt weiterhin jeden Tag an die Schule (auch bei steigender Inzidenz!).

An welchen Tagen Ihr Kind Präsenzunterricht hat und zu welchen Zeiten erfahren Sie über die entsprechenden Klassenlehrer*innen.

 

Eine Notbetreuung für Kinder der Klassen 1 – 7 wird weiterhin im bekannten Umfang und den bekannten Vorgaben angeboten. Wir bitten Sie uns umgehend mitzuteilen, wenn Sie Bedarf an der Notbetreuung haben und in welchem Umfang. Sie können uns die benötigten Tage und Zeiten melden, unabhängig vom gegebenenfalls stattfindenden Präsenzunterricht.

 

Ob wir am 19.4. tatsächlich mit dem Präsenzangebot starten können, wird sich hoffentlich bis morgen klären. Sobald wir eine verlässliche Information darüber haben, senden wir Ihnen eine weitere kurze Information zu. Es tut mir leid, dass die Entscheidungen hier wieder so extrem kurzfristig fallen. Dies ist für uns alle mehr als unbefriedigend.

 

Indirekte Testpflicht:

Ab dem 19.4. ist ein negatives Testergebnis Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung.
Aus diesem Grund führen wir ab diesem Tag angeleitete Selbsttestungen gemeinsam mit den Schülern durch. Wir haben dazu die Aula zu einem Testraum umgestaltet und gemeinsam mit der Schlossapotheke ein Testkonzept entwickelt. Gestern wurden so bereits die ersten freiwilligen Selbsttestungen mit Schüler*innen der Klasse 9 und der Notbetreuung durchgeführt. Auch haben wir das gesamte Schulpersonal geschult. Bei den klassenweise durchgeführten Selbsttests werden wir in Zukunft durch das Team der Kernzeit und einigen weiteren freiwilligen Helfern unterstützt. So sind wir sicher, dass die Selbsttest von allen Kindern gut durchgeführt werden können. Unser Konzept ist so ausgelegt, dass die Kinder das Ergebnis nicht selbständig ablesen, sondern gegebenenfalls erst später als Gruppe erfahren, dass es bei einem von ihnen eine „Auffälligkeit“ gab, die nun noch überprüft werden muss. Dann werden wir nach Rücksprache mit den Eltern die gesamte Gruppe aus dem Präsenzunterricht entlassen und die betroffene Familie darüber informieren, dass bei ihrem Kind ein PCR-Test durchgeführt werden muss.

Damit wird den angeleiteten Selbsttest mit Ihrem Kind  durchführen können, benötigen wir von Ihnen die angehängte Einverständniserklärung unterschrieben zurück. Schüler*innen, welche diese Erklärung nicht mitbringen, dürfen wir nicht am Präsenzunterricht teilnehmen lassen und werden von uns wieder nach Hause geschickt. Es ist die Aufgabe der Erziehungsberechtigten dafür Sorge zu tragen, dass uns die Einverständniserklärung vorliegt.

 

Ausgenommen von der Testpflicht sind vollständig geimpfte (abgeschlossene Impfung vor mindestens 14 Tagen) und genesene Personen (Infektion vor maximal 6 Monaten).

 

Maskenpflicht:

Nach wie vor gilt für alle Schüler*innen eine erweiterte Maskenpflicht. Dies bedeutet, dass die Kinder eine OP-Maske oder FFP2-/KN95-/N95-Maske tragen müssen. Eine sogenannte „Alltagsmaske“ ist somit nicht mehr ausreichend. Diese Pflicht gilt sowohl im Unterricht und während der Notbetreuung, als auch auf den Begegnungsflächen.

 

Soweit der aktuelle Informationsstand. Ich hoffe und wünsche, dass wir nächste Woche endlich wieder alle Schüler hier an der Schule begrüßen dürfen, wenn auch nur tageweise. Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uta Spiller

 

Die notwendigen Formulare zur weiteren Information und Rückmeldung an die Schule, finden Sie hier im Downloadbereich.

31.03.2021

Neue E-Mail-Adressen an der Schlossgartenschule

 

Liebe Schulgemeinschaft,

 

die Schlossgartenschule verabschiedet sich endlich von der unbeliebten und sperrigen E-Mail-Domain @sgs.wn.schule-bw.de Passend zum Frühlingswetter werfen wir quasi unseren Winterspeck ab und verschlanken unsere E-Mail-Adressen.Künftig erreichen Sie uns unter vorname.nachname@sgs-alfdorf.de und das Sekretariat unter Info@sgs-alfdorf.de

 

Bitte verwenden Sie künftig diese Adressen, wenn Sie per E-Mail mit uns in Verbindung treten wollen.

18.12.20

Aktuelle Informationen zur Berufsorientierung


Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Erziehungsberechtigten,

 

Frau Bauer (Berufberaterin) hat uns wichtige Informationen zum Bewerbungsverfahren zusammengestellt.

Diese hilfreichen Tipps und Hinweise können Sie ab sofort hier downloaden.

 

Förderverein der Schlossgartenschule Alfdorf e.V.

 

Der Förderverein der Schlossgartenschule Alfdorf e.V.

- veranstaltet Informationsabende für Eltern

- übernimmt die Bewirtung bei Schulveranstaltungen

- hat die Neugestaltung des Schulhofs initiiert und organisiert

- unterstützt mit Buchspenden die Schulbücherei

- hilft einzelnen Schülern

- finanziert schulische Anschaffungen, die nicht vom Träger übernommen werden

 

Um diese verschiedenen Projekte auch weiterhin unterstützen zu können und so die Schulgemeinschaft zu stärken, ist der Förderverein dankbar um jedes Mitglied und jede Spende.

 

Werfen Sie einen Blick in den Flyer des Fördervereins

 

Weiter geht es im Archiv ...

Besucher unserer Homepage Nr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlossgartenschule Alfdorf

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.