Schlossgartenschule Alfdorf
Obere Schlossstr. 70
73553 Alfdorf

 

Telefon: 07172/939164

Telefax: 07172/939166


Unsere Sekretariatszeiten:

Frau Müller ist montags bis freitags von 07:15 - 11:30 Uhr für Sie erreichbar.

Weitere Termine sind nach Absprache möglich.


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

 

2017

Rückblick auf den Alfdorfer Lichtermarkt 2017

Mit Freude blicken wir auf den diesjährigen Lichtermarkt zurück.

Bereits vor der geplanten Eröffnung stießen erste Gäste zum Kaffee- und Kuchenverkauf. Einige Gäste konnten sich bei der riesigen Kuchenauswahl gar nicht entscheiden und genehmigten sich deshalb gleich mehrere Stücke. Andere planten lieber einen erneuten Besuch im Anschluss an ihr Bummeln auf dem Markt.

Es dauerte nicht lange, da füllte sich auch der Verkaufsraum unseres Flohmarkts. Zahlreiche Spielzeuge wechselten an diesem Tag ihre Besitzer. Bestimmt war auch schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk darunter.

Draußen lockten unsere Popcorn-Verkäuferinnen und -Verkäufer mit ihren Bauchläden immer wieder interessierte Kundschaft ins Stephanushaus. Während die Jüngeren unermüdlich mit Popcorn durch den Flohmarkt schlenderten, setzten sich die Erwachsenen ins gemütlich warme Bewirtungszimmer des Stephanushauses und tankten ihre Kräfte bei einem heißen Kaffee mit Kuchen auf.

 

Wir bedanken uns herzlich für Ihren Besuch und hoffen, dass Sie einen schönen Tag auf dem Lichtermarkt genießen konnten.

Alfdorfer Lichtermarkt 2017

 

Am 18. November 2017 findet der diesjährige Alfdorfer Lichtermarkt statt, an dem sich auch die Schlossgartenschule mit verschiedenen Ständen beteiligt.

 

Besuchen Sie uns z.B. am Spielsachen-Flohmarkt, schlendern Sie mit einer Tüte Popcorn und Erfrischungsgetränken durch den Markt, wärmen Sie sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee und genießen Sie einen unserer leckeren Kuchen. Wir packen Ihnen gerne auch etwas für zuhause ein.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Bummeln in Alfdorf.

Handballaktionstag für die Grundschule

Unter dem Motto „Lauf dich frei! Ich spiel‘ dich an.“ fand am Freitag, 17. November 2017 der diesjährige Handballtag statt. Seit 2010 wird dieser Grundschulaktionstag für die Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 2 der Alfdorfer Schlossgartenschule und der Pfahlbronner  Schule im Lindengarten von der Handballabteilung des TSV Alfdorf durchgeführt.
 

In Kleingruppen absolvierten 50 Kinder die abwechslungsreich aufgebauten Stationen, welche  vielfältige Bewegungs- und Spielerfahrungen. Dabei hatten alle sichtlich Spaß.
 

Durch das große Engagement von Frau Lauber, die  diesen Sporttag  mit ihrem Team organisiert hatte, konnte den Kindern ein einmaliger und unvergesslicher Handballvormittag  ermöglicht werden. Die engagierten Trainer, die sich extra für diesen Tag Urlaub genommen hatten, begleiteten die fröhlichen Zweitklässler an den einzelnen Stationen. In der Pause  konnten sich alle mit einer vom TSV Alfdorf spendierten Brezel stärken. Das Ende dieses Sporttages bildete ein Reaktionsspiel, bei dem alle Kinder und die Trainer und Trainerinnen begeistert mitmachten.

 

Die Zweitklässler beider Schulen und deren Lehrerinnen bedanken sich ganz herzlich für diesen wunderschönen und gelungenen Handballvormittag.

Vorlesewettbewerb an der Schlossgartenschule Alfdorf

Auch in diesem Schuljahr fand im Oktober an der Schlossgartenschule Alfdorf die Frederick Lesewoche statt.

Erstmals gab es in den Klassen 2 bis 4 einen Vorlesewettbewerb. Zuerst wurden dabei klasseninterne Wettbewerbe durchgeführt. So ermittelten die Klassen 2a und 2b jeweils ihren Sieger, der zur Belohnung einen Buchgutschein erhielt. Aus den 3. Und 4. Klassen konnten sich jeweils zwei Schüler für den Grundschulwettbewerb qualifizieren.

Anschließend trafen sich alle Grundschüler in der Aula. Dort hörten sie gespannt den gut vorbereiteten Kandidaten zu, die aus ihren Lieblingsbüchern vorlasen.

Folgenden Sieger wurden mit einer Urkunde und einem Büchergutschein belohnt:

1. Platz: Lina Wiedmann (Klasse 3a)

2. Platz: Marius Rieger (Klasse 4a) und Mia Winter (Klasse 4b)

3. Platz: Cedric Pohlmann (Klasse 3b)

Doch damit war die Lesewoche noch nicht zu Ende. Die Paten aus den 4. Klassen lasen ihren Patenkindern aus den 1.Klassen selbst ausgewählte Geschichten vor.

Zum Abschluss bedankten sich die Schüler ganz herzlich bei den Organisatoren für diese neue Gestaltung der Frederick Woche. Den Vertreterinnen des Fördervereins, Frau Klaaßen und Frau Hohlbein, spendeten alle Beteiligten großen Applaus für die Anschaffung von 30 neuen Büchern für die Schülerbücherei.

Fahrradausbildung 2017

Geschafft! Alle Schüler der Klassen 4a und 4b der Schlossgartenschule haben die theoretische und praktische Fahrradausbildung bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

 

In Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeidirektion Waiblingen wurde die praxisorientierte Radfahrausbildung durchgeführt. Vor Ort konnten die Schüler auf öffentlichen Straßen mit wechselnden Verkehrssituationen üben. Dies war nur möglich, da sich einige Eltern als Helfer zur Verfügung stellten. Vielen Dank!

 

Ingrid Strycek und Petra Engel, Klassenlehrerinnen

Kreissparkasse Waiblingen unterstützt das EU-Schulfruchtprogramm – weitere Spender willkommen!

Seit Oktober erhalten die Schüler der Schlossgartenschule jeden Montag eine kostenlose Portion frisches Obst und Gemüse. Gefördert wird dies durch das EU-Schulprogramm für Obst und Gemüse, welches einen großen Teil der Kosten für die Grundschüler übernimmt. Die Kreissparkasse Waiblingen hat sich für dieses Schuljahr bereit erklärt, vom Restbetrag die Hälfte durch eine größere Spende von 800€ zu finanzieren. Die Scheckübergabe fand vor Kurzem in Welzheim statt, wo der Konrektor Fabio Hohl gemeinsam mit dem Bürgermeister Michael Segan den Scheck engegennahm. (Foto)

 

Beliefert wird die Schule vom Hofladen Linckh. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich jede Woche über die frischen Leckereien. Dieser Beitrag zur gesunden Ernährung kommt bei allen Beteiligten gut an.

 

Für die restlichen Kosten (ungefähr 6€ je Schüler für das gesamte Schuljahr) sucht die Schule weiterhin ein paar freundliche Spender. (Schulkonto der gemeinde Alfdorf; IBAN: …………….. Zweck: Spende für Schulfruchtprogramm; bei Kleinbeträgen ist eine persönliche Abgabe im Sekretariat natürlich auch möglich) Nach dem ersten Spendenaufruf haben sich bereits einige Geber gefunden, denen hiermit ein dickes „Dankeschön“ gesagt sei.

Vortrag über Erziehung

mit Dr. Thomas Fuchs

 

„Ein Job für Mutige – Erziehung in schwierigen Zeiten“.

 

Am 25. Oktober 2017 fand in der Alten Halle ein Vortrag des Kinder- und Jugendpsychologen Dr. Thomas Fuchs statt. Der Referent versuchte zum Teil auf humorvolle, überspitzte Art gelegentlich jedoch auch sehr mahnend, Gründe zu eruieren, warum Kindererziehung in der heutigen Zeit so schwierig ist und warum es der Gesellschaft zunehmend schwer fällt, ihre Kinder auf die Anforderungen in der globalisierten Welt adäquat vorzubereiten.

Unterlegt durch neuere Studien, erläuterte Dr. Thomas Fuchs Erziehungskonzepte, die wichtige Schlüsselkompetenzen fördern sollen. Wesentliche Bereiche der Erziehung, die das Verhalten  der Kinder nachhaltig beeinflussen, wurden vorgestellt und ganz praktische Tipps gegeben, wie Eltern mit verschiedenen Situationen umgehen könnten. Nicht wenige Zuhörer begannen dabei ihr eigenes Erziehungsverhalten zu reflektieren.

Der lebendige Vortrag endete jedoch mit der motivierenden Aussage: „Ändern Sie in Ihrer Erziehung ab morgen nicht alles. Nehmen Sie sich bestimmte Aspekte vor und setzen Sie diese mutig um.“ Zu einer gelingenden Erziehung gehört Mut.

Dank großzügiger Spenden der Volksbank Welzheim und des Lions Club Welzheim konnte die Schlossgartenschule diesen spannenden Vortrag kostenlos anbieten.

Berufsfindungstag I

Alfdorf / Schwäbisch Gmünd am 19.10.2017

Was erwartet mich in der Ausbildung? Welcher Beruf ist der richtige für mich? Welche Anforderungen muss ich erfüllen? Im Rahmen der Berufsorientierung nahmen unsere 7. und 8. Klasse am zentralen Berufsfindungstag des Handwerks an der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd teil und suchten Antworten auf eben diese Fragen. Dabei konnten die Schüler verschiedene Eindrücke sammeln und sogar selbst tätig werden.

 

In einer einstündigen Einführung wurden alle Interessierten von regionalen Handwerksvertretern über das Handwerk und dessen Berufe informiert. Es wurde deutlich, wie wichtig das Handwerk und der dringend gesuchte Nachwuchs sind. Im zweistündigen praktischen Teil des Tages lernten die Schüler jeweils zwei Berufe kennen und führten dabei typische Arbeitshandlungen durch. So erkundeten sie unter anderem die Berufe und Ausbildungen zum Gold- und Silberschmied, Bäcker, Metzger, Friseur, Elektriker, Metallbauer und KfZ-Mechatroniker. In Gesprächen mit Ausbildern und Auszubildenden erfuhren die Berufsinteressierten sehr viel Neues: Die Ausbildungs- und Werkzeuganschaffungskosten eines Gold- und Silberschmieds wirkten zunächst abschreckend, umso interessanter war es aber, beim Silberschmieden zuzusehen und anschließend einen kleinen Anhänger mit persönlicher Inschrift herzustellen. Die Bäcker bereiteten Kuchen oder Cup-Cakes und die Fleischer Hamburger zu, die sie anschließend essen durften. Im Frisieren einer Puppe übten sich Schüler beim Friseurhandwerk, während KfZ-Mechatroniker Autoreifen wechselten und Elektriker ein Kabel abisolierten und verschiedene Drahtbiegeversuche unternahmen. Neben den Berufen beeindruckten vor allem die Größe des Berufsschulzentrums und die gute Ausstattung der Werkstätten.

Unentschlossene Schüler erkannten eine persönliche Neigung für oder gegen den einen oder anderen Handwerksberuf. Die Veranstaltung bezeichneten sie aber durchweg als sinnvoll, weil man hier wichtige Einblicke für die eigene Berufswahl erhält.

SGS is very amused

Vom 23. bis 30. September 2017 hieß es für die Klasse 8 und 9 der Schlossgartenschule Alfdorf wieder einmal Koffer packen, Wörterbuch nicht vergessen und eine Woche London und Umgebung erkunden. Gemeinsam mit der Wittumschule in Urbach machten die Schülerinnen und Schüler ganz neue Erfahrungen im Vereinigten Königreich. Seien es die veränderte Verkehrsführung, die britische Höflichkeit, das ungewohnte Essen oder die vielen Sehenswürdigkeiten: Ungewohntes macht Lust auf mehr. Nach einer Woche fuhren leider alle wieder nach Hause. Mit neuen Eindrücken im Gepäck und um ganz viele neue Erfahrungen reicher.

 

Fußball-Integrationstag „Flüchtlingskinder“

Gemütlich war es nicht, als die Fünft- und Sechstklässler der Schlossgartenschule zusammen mit Schülern der Vorbereitungsklasse am 18. Mai 2017 ein Fußballtraining absolvieren durften. DFB-Fußballtrainer Jochen Bauer sorgte zusammen mit Marco di Biccari, einem ehemaligen Fußballprofi, und den Trainern des Juniorenteams Leineck für schweißtreibende Stunden. Die Schüler kamen voll auf ihre Kosten und äußerten sogar den Wunsch, ab jetzt jeden Tag einen Fußballtag machen zu wollen. Neue Freundschaften konnten zwischen den Flüchtlingskindern und den Kindern der Klasse 5/6 geknüft werden, da Fußball auch ohne eine gemeinsame Sprache verbindet. Das Highlight für die Kinder war Überraschungsgast Shkemb Miftari der Autogramme auf die geschenkten Bälle und Trikots gab und ihnen viele Fragen beantworte.

Der Fußballintegrationstag war für alle Beteiligten ein großer Erfolg und fast alle Kinder haben sich für die Fußball-AG angemeldet, die das Juniorenteam Leineck das restliche Schuljahr über leitet. Stattfinden konnte dieser Tag aufgrund der Sponsoren, die sich für eine gelungene Integration der Flüchtlingskinder eingesetzt haben. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlossgartenschule Alfdorf
Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.